Slider

Dr. med. dent. Florian Lechner M.Sc.

Liebe Patientin, lieber Patient,

mein Name ist Dr. Florian Lechner und ich bin seit 2004 in dieser Praxis tätig. Geboren und aufgewachsen bin ich in Augsburg. Dort absolvierte ich auch mein Abitur und begann nach meiner Bundeswehrzeit mein Studium der Zahnmedizin in Ulm, welches ich 2004 erfolgreich abschloss und 2005 mit meiner Promotion abrundete.

Neben einer hohen fachlichen Qualifikation lege ich vor allem Wert auf eine einfühlsame Behandlung. Transparenz und Kommunikation sind für mich wichtige Bestandteile im Patientengespräch. Der Patient soll jederzeit genau über die Planung, den Ablauf und den aktuellen Stand der Behandlung informiert sein. Entscheidungen treffen meine Patienten und ich immer gemeinsam.

In strukturierten Fortbildungen versuche ich stets mein zahnmedizinisches Wissen zu vertiefen und auszuweiten. Großes Interesse habe ich am Bereich der Implantologie, da sich hier Chirurgie, Prothetik und Ästhetik optimal miteinander verknüpfen lassen. Nach dem Besuch zahlreicher praktischer und wissenschaftlicher Fortbildungen in diesem Bereich erhielt ich 2006 mein Zertifikat des Curriculums Implantologie der DGI/APW.

Weiterhin besuchte ich das Curriculum Parodontologie und zahlreiche Fortbildungen im In- und Ausland.
Die Therapie von Zahnarztphobien ist eine große Herausforderung, weshalb ich 2009 eine Zusatzausbildung zum Hypnosezahnarzt abgeschlossen habe. Dieses Wissen kann ich dabei auch hervorragend in der Kinderbehandlung einsetzen, welche mir große Freude bereitet.

2012 besuchte ich erfolgreich die Endoplus Akademie in München und erhielt hier, nach bestandener Abschlussprüfung mein Zertifikat und erwarb somit den Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie.

2015 begann ich berufsbegleitend ein Studium an der Steinbeis Universität Berlin in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Implantologie. Dieses Studium wurde im Dezember 2016 mit dem Abschluß „Master of Science in Implantologie und Parodontologie“ gekrönt.

Privat interessiere ich mich für fremde Länder, Menschen und Kulturen. Aus diesem Grund unternahm ich 2007 eine dreimonatige Reise mit meiner Frau nach Nepal und behandelte dort im Rahmen der Organisation „Zahnärzte ohne Grenzen“ einheimische Patienten.
Momentan gehört meine Freizeit meinen Söhnen Finn, Nils und Kimi, welche mich täglich an ihren staunenden Erkundungstouren durch die Welt teilhaben lassen.

Für Informationen zu Fortbildungen bitte hier anklicken.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen